Dust Tactics wird langsam schön

Als Dust Tactics bei Fantasy Flight Games erschien hat mich das Spiel in seinen Bann gezogen. Das Setting aus den Dust Comics von Paolo Parente bekannt und ansprechend mit einem sehr einfach zu spielenden hybriden Tabletop-Brettspiel und den tollen Modellen und es war um mich geschehen. Nach etlichen Partien war dann auch vom Spielspaß her klar, dass es das Spiel sein muss.

Nicht zuletzt durch die Ankündigung von Dust Warfare wird aus dem Brettspiel ein reinrassiges Tabletop Spiel und zwar mit denselben Minis. Eine gute Investition wird eine noch bessere. Bleibt das Problem mit den Modellen, die zwar toll modelliert sind, aber ohne Bemalung nicht wirklich gut aussehen. Leider bin ich nicht geübt im Bemalen von Modellen und die fertig bemalten Modelle von Fantasy Flight Games haben mir nicht so sehr zugesagt – abgesehen davon sind sie nur sehr umständlich zu beziehen. Um so besser, dass es Bemalservices gibt, die den Ungeschickten entlasten. Und einen der besten haben wir sogar in Wiesbaden: www.phantasos-spiele.de. Just die Figuren vorbei gebracht und die Ergebnisse lassen aufmerken. Zum fairen Preis eine solide Bemalung. Die Bilder die Ihr gleich seht sind die niedrigste Qualitätsstufe – abgesehen von den Tanks. Und das Ergebnis ist absolut toll. Das Spiel wirkt völlig verändert und wird lebendig. Jetzt müssen nur noch die Regeln von Dust Warfare erscheinen und ich wage sicher einmal den Schritt ins echte Tabletop.

 

 

 

Vielen Dank an den Phantasos Bemalservice für die Videos.

One Response to “Dust Tactics wird langsam schön”

Leave a Reply